Nächstes Spiel

Sonntag, 8. Mai .2016, 17 Uhr:

TSV esbo NEUMARKT : WACKER Amateure 2:1 (2:0)

Tore für den TSV: Raimund Friedl (9.), Chris Hübl (42.,)

Mit der gegen die Altacher Amateure bewährten Taktik gingen unsere Jungs ins Match. So ein bißchen war im Hinterkopf die Sorge, ob es denn nach dem kurzfristigen Ausfall von unserem Parade-Sechser Tomi Jonjic (er spielte die letzten Partien unter ständigen Schmerzen nichtwissend mit einem gebrochenen Unterarm!) und ob des Fehlens auch von Ingo Enzenberger genug Reserven gäbe, gegen die jungen, aber immer spielstarken Amateure von Bundesliga-Mannschaften den so dringend notwendigen Sieg einzufahren!
Hin und her ging es die ersten Minuten und Göttin Fortuna war unserer Truppe hold! Ein Mißverständnis im Tiroler Strafraum nützte Raimund Friedl schon in der 9.Minute zum 1:0-Führungstreffer!
Je länger das Match in der 1.Hälfte dauerte, umso klarer dominierten unsere Mittelfeldspieler das Geschehen, sie waren eben fast immer zweikampfstärker als ihre Gegenspieler und das mündete häufig in versuchten schnellen Kontern, die aber meist zu unpräzise zu Ende gespielt wurden.

Als kurz vor dem Halbzeitpfiff Chris Hübl mit letztem Einsatz ein Laufduell mit einem trockenen Schuß am herausstürzenden Goalie vorbei zum 2:0 abschloß, hatten die Neumarkter Fans die Hoffnung, es würde so wie gegen die Altacher weitergehen! Kurz nach einer TSV-Chance in Minute 52, Mundl Friedl spielte uneigennützig für Chris Hübl auf, anstatt selbst abzuschließen, kamen die Tiroler etwas glücklich zum Anschlußtreffer – und der war sehenswert! Aus vollem Lauf traf Florian Rieder aus 20m ins Kreuzeck, unhaltbar für Felix Wilfing!

Danach war’s eine einzige Abwehrschlacht, das schwere Auswärtsmatch am Donnerstag in Dornbirn zeigte Wirkung, bei unseren Jungs schwanden zusehends die Kräfte und es bedurfte wahrlich eines mentalen Kraftaktes, das 2:1 über die Zeit zu bringen! Sie schafften es, weil sie gewinnen wollten und nun schaut die Hajek-Truppe wieder etwas beruhigter auf die Tabelle! Mit 33 Punkten liegt man aktuell 7 Punkte vor Platz 14, wenn Wattens die Relegation gegen Blau-Weiß Linz verliert und nicht aufsteigt, dann allerdings sind es nur mehr 4 Punkte vor dem SC Hard und da müssen unsere Jungs ja auch noch hin! Also mit voller Power dranbleiben und weiter punkten, denn auch 36 Punkte können doch noch zu wenig für den Klassenerhalt sein!

Nächstes Spiel

Spieltermine

Samstag, 28.05.
SG Wallersee Ost (U12) : USV Elixhausen (U12)
10:00 Uhr
Samstag, 28.05.
Hard : TSV Neumarkt
16:00 Uhr
Samstag, 28.05.
SAK 1914 1b : TSV Neumarkt 1b
17:00 Uhr
  • Baufirmengruppe Hillebrand Salzburg - Wir bauen.
  • esbo - Estriche - Industrieböden - Ihr Spezialist für alle Fußbodenfragen
  • Arvai Plastics Gmbh & Co KG - Kunststofftechnik und Formenbau
  • Autohaus Reiser - Ihr Spezialist für VW, Audi, Skoda, Seat und Gebrauchtwagen im Salzburger Flachgau und im Großraum Mondsee.
  • Pizzeria Francesco - Italienische Spezialitäten - Neumarkt am Wallersee
  • Donau Versicherung AG Vienna Insurance Group
  • Persienn Goldmann Sonnenschutz - Tradition seit 30 Jahren für Markisen, Rollläden, Jalousien, Sonnenschutz, Insektenschutz
  • UNIQA - Die österreichische Versicherung für Haushaltsversicherung, Autoversicherung und Krankenversicherung.
  • Franz Schlager - Dachdecker, Spengler und Glaser
  • LEUBE Baustoffe - Beton - Zement - Kalk - Bindemittel
  • Trapp - Die Blumen- und Gartenwelt
  • Bernit - Fliesen, Marmor, Granit, Natursteine
  • Estherm - Wasserschadensanierung, Brandschadensanierung, Mauertrockenlegung
  • Rieger Entsorgungsbetriebe - mit uns kommen sie ins Reine
  • Dihag Dämmstoffe - ihr verlässlicher Partner in Sachen Dämmstoffe seit über 25 Jahren
  • Trumer Privatbrauerei - Wir brauen Lebensfreude
  • Fischwenger - bequem reisen!
  • Autohaus F. Schweiberer - Hyundai, Mitsubishi, Citroën - Werkstatt für alle Marken
  • ProPremio - Promotion Products
  • Stadtgemeinde Neumarkt - Die junge Stadt im Flachgau
  • Lifetime Sports - Hof bei Salzburg - Alles ist möglich
Zum Seitenanfang